Partnersuche auf Schweizer Partnerbörsen: Statistiken

Wir haben Ihnen die wichtigsten Zahlen und Fakten zur Online Partnersuche zusammengestellt.

Wie viele Schweizer Singles sind im Internet auf Partnersuche?

Hier bekommen Sie ein Gefühl für die Grössenordnungen:

  • Die Schweiz zählt rund 8 Millionen Einwohner.
  • 1,2 Millionen Schweizer führen als Beziehungsstatus Single.
  • 480'000, also fast die Hälfte der CH-Singles, ist im Web auf Partnersuche.
  • Rund 200'000 Schweizer möchten Online einen neuen Partner kennenlernen, obwohl sie in einer festen Partnerschaft leben.

Wie viele Online-Dater verlieben sich tatsächlich bei der Partnersuche?

Dazu gibt es viele verschiedene Studien, die alle zu einem ähnlichen Ergebnis kommen:

  • Rund 50% von denen, die Dates suchen, schaffen es auch, Dates zu verabreden.
  • Rund 25% verlieben sich.

Viele wollen sich allerdings gar nicht verlieben, sondern nur ein bisschen Spass haben...

Die grossen Verlierer beim Online-Dating sind Männer aus der Unterschicht, die den Frauen nur wenig bieten können.

Wie viele Partnerbörsen gibt es in der Schweiz?

Hui, das sind mehrere Hundert, aber die meisten...

  • sind zu klein
  • sind unseriös
  • haben krassen Männerüberschuss

Damit bleiben rund 30 gute Partnerbörsen.  

Online Partnersuche

Wie funktioniert die Internet Partnersuche?

Schweizer Frauen und Männer haben verschiedene Möglichkeiten, um das passende Gegenüber digital zu finden.

Partnervermittlungen für die ernsthafte Partnersuche

Die grössten Erfolgschancen einen Ehepartner zu finden, weisen die bekannten Partneragenturen, wie PARSHIP.ch oder ElitePartner.ch auf. Hier übernimmt ein ausgeklügelter Matching-Algorithmus für Sie die Suche.

Partnerbörsen für die Flirtpartner-Suche

Auf bekannten Kontaktbörsen wie LoveScout24.ch oder Swissfriends gehen Sie selbst auf die Pirsch. Alles kann, Nichts muss! Der Spass am Flirten steht hier im Vordergrund.

Seiten für die Suche nach unverbindlichen Dates

Auf Dating Portalen wie C-date.ch suchen und finden Singles und Gebundene Dates für unverbindliche Treffen.

Partnersuche Apps fürs Smartphone

Singles unter 25 sind meist mit einer kostenlosen App auf Partnersuche, wie z.B Lovoo. Hier wird nur selten die grosse Liebe gesucht.

Datingbörsen für spezielle Nischen

Rund die Hälfte der Schweizer Partnerseiten ist nur für bestimmte Zielgruppen gedacht. Es gibt es Nischen-Seiten, die sich spezialisiert haben auf die:

  • christliche Partnersuche
  • Partnersuche für Alleinerziehende mit Kind
  • Partnersuche für Homosexuelle
  • Partnersuche für behinderte Singles
  • Partnersuche für Sportler
  • Partnersuche für Landwirte
  • Partnersuche für grosse, kleine, übergewichtige Singles
  • spirituelle und religiöse Partnersuche für Christen, Muslime, Juden und mehr...
  • Partnersuche für Senioren

Welche Partnerbörsen sind seriös?

Das können Sie von einer seriösen Partnerbörse erwarten:

  • ausreichend viele aktive Mitglieder
  • ähnlich viele Frauen und Männer
  • handgeprüfte Profile oder ID-Check
  • modernste Sicherheitstechnologie
  • faire Vertragsbedingungen
  • Datenschutzbestimmungen werden eingehalten

Alle getesteten Portale in unserer Übersicht erfüllen die eben aufgezählten Bedingungen!

Seriöse Partnersuche im Internet

Was kostet die Partnersuche im Internet?

Die Unterschiede bei den Preisen für Premium-Mitgliedschaften fallen je nach Anbieter recht deutlich aus. Die monatlichen Kosten richten sich nach der angebotenen Dienstleistung und der Vertragslaufzeit.

Vergleich der Kosten von Partnervermittlungen, Partnerbörsen und Flirt-Apps für ein 6-Monats-Abo:

  • Flirt-App: CHF 0 bis CHF 100
  • Partnerbörsen: CHF 100 bis CHF 150
  • Partnervermittlung: CHF 300 bis CHF 500

Weshalb sind die Kosten für die Partnersuche auf den TOP Seiten so hoch?

  • Die bekannten Partneragenturen haben sich die Entwicklung Ihres Matching-Systems einiges kosten lassen.
  • Auch das Betreiben der Plattform und des Kundenservices verschlingt massig Geld.
  • Der mit Abstand höchste Posten ist jedoch das Werbeetat: Fast ¾ der Einnahmen fliessen direkt wieder in Werbung. Warum das? Die Basis einer gut funktionierenden Partnerbörse ist ihre Mitgliederkartei. Und Dank der vielen und auch guten Werbung melden sich täglich viele Tausend neue Singles bei den Partneragenturen an. Der Matching-Algorithmus hat dann die Möglichkeit, aus sehr vielen Mitgliedern auszuwählen und somit steigt auch die Erfolgsquote.
  • Je höher die Beiträge, desto ernsthafter ist das Interesse. Bei hochpreisigen Partner Portalen findet man wenige Mitglieder, die KEINE ernsthaften Absichten haben. Leute, die nur auf der Suche nach Spass oder Bestätigung sind, möchten keine Unsummen ausgeben und auch nicht viel Zeit in Persönlichkeitstest und Profilpflege investieren.
  • Mitglieder von hochwertigen Partnerbörsen möchten ihre Investition nutzen und betreiben Partnersuche aktiv und kontinuierlich. Der Umgang miteinander ist freundlich und respektvoll. Nachrichten werden selbstverständlich beantwortet und Dates werden gerne verabredet und platzen selten.

Partnersuche gratis: Gibt es kostenlose Partnerbörsen?

Die Anmeldung, Profilerstellung und etliche Standardfunktionen sind bei allen seriösen Schweizer Partnerbörsen gratis.

Allerdings können Sie als Standard-Mitglied meistens leider nur sehr begrenzt mit anderen Singles in Kontakt treten. Deshalb ist es nicht wirklich realistisch, mit einer kostenfreien Mitgliedschaft auf einer Partnerseite die grosse Liebe kennenzulernen, ohne vorher Premium-Mitglied zu werden.

Als Basismitglied können Sie also kostenlos diverse Portale testen bevor Sie eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft erwerben und ernsthaft auf die Suche nach einem Partner gehen.

Komplett kostenlose Partnerbörsen ziehen leider oft Mitglieder an, die es nicht unbedingt mit der Ernsthaftigkeit haben. Singles, die bewusst auf der Suche nach einer langfristigen Beziehung sind, müssen mühsam herausfinden, ob ihr Gegenüber nur Spass möchte oder wirklich Interesse an einer Partnerschaft hat.

Machen Sie es wie viele Ihrer Singlekollegen in den letzten Jahren. Setzen Sie nicht auf Amateure, sondern lassen Sie nur die besten Profis ans Werk! Denn nur die erstklassigen Seiten für die Partnersuche - die offen gesagt auch Ihren Preis haben – haben das Zeug dazu, Ms oder Mr Right für Sie zu finden!


Garantien bei der Internet Partnersuche

Garantieren Online Partnerbörsen, die grosse Liebe zu finden?

Leider nein… Eine Partner-Plattform kann Ihnen aber eine Garantie geben, dass Sie genügend Kontaktvorschläge bekommen. Alle renommierten Partnerbörsen bieten Ihnen eine Kontaktgarantie. Das heisst, dass Sie mindestens x (je nach Anbieter) Partnervorschläge zugespielt bekommen. Sollte das nicht der Fall sein, wird Ihre Mitgliedschaft so lange kostenlos weitergeführt, bis Sie die bestimmte Anzahl an Kontakten erzielt haben.

Ob aus einem dieser Kontakte tatsächlich die grosse Liebe entsteht, liegt nicht mehr in der Macht der Partnerseite. Hier sind Sie gefragt:

Überdenken Sie, ob die von Ihnen eingegebenen Suchkriterien nicht vielleicht etwas grosszügiger gefasst werden können. Gehen Sie offen und vorurteilslos in Kontakte mit Ihren Partnervorschlägen. Kurz: Geben Sie der Liebe eine Chance!


Welche Partnerbörse passt zu mir?

Millionen von Singles verfolgen ein gemeinsames Ziel. Irgendwann den einen Partner zu finden, mit dem sie den Rest ihres Lebens verbringen werden. Doch wo findet man einen derartigen Traumpartner? Neben der persönlichen Einstellung muss man sich im Klaren sein, wonach man suchen möchte.

Wenn Sie feststellen sollten, dass Sie nicht zu den Singles gehören, die ihren potenziellen Partner im nächsten Yogastudio finden, könnte das Internet eine Alternative sein.

Petra Frömsdorf
Expertin seit 2011
Zu jedem Topf passt ein Deckel!

Durch unsere jahrelangen Erfahrungen können wir Ihnen sagen, wo sich die Suche lohnt und wo Sie lieber einen Bogen drum machen sollten.

Es gibt zahlreiche Dating Plattformen mit einem breitgefächerten Angebot. Wer noch keine eigenen Erfahrungen mit dem Online Dating gemacht hat, kann schnell den Überblick verlieren.

Was ist wichtig bei der Partnersuche im Internet?

Wir möchten Ihnen zuerst die wichtigsten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Partnersuche im Internet vorstellen. Es gibt nicht die eine beste Dating-Börse.

Bei der Anbieterwahl zählt nur, dass Sie sich für die Partnerbörse entscheiden, die genau auf Ihre Wünsche und Anforderungen ausgerichtet ist.

Daher sollten Sie sich über ein paar grundlegende Dinge Gedanken machen, bevor Sie aktiv werden:

Was ist das Ziel Ihrer Partnersuche?

Welche Absicht steht für Sie im Vordergrund: Möchten Sie

  • eine dauerhafte Beziehung finden oder eine Familie gründen?
  • schnell und ungezwungen mit anderen Singles flirten und chatten?
  • einen Freizeitpartner für geneinsame Aktivitäten wie z. B. Wandern kennenlernen?
  • sich zu spontanen Treffen ohne Bindungsabsicht verabreden?

Welche Anforderungen haben Sie an Ihren Wunschpartner bzw. Ihre Traumpartnerin?

Bei einigen Partner-Plattformen sind bestimmte Altersgruppen oder Bildungsschichten deutlich über- oder unterrepräsentiert. Sie sollten für sich folgende Fragen beantworten können:

  • in welcher Altersgruppe soll mein zukünftiger Partner liegen?
  • welchen Bildungsgrad sollte sie oder er haben?
  • wie weit darf die Entfernung zu meinem Wunschpartner sein?

Überprüfen Sie, welche Singlebörse die meisten Mitglieder in Ihrer bevorzugen Altersgruppe vorweist und ob die Mitgliederstruktur des Anbieters Ihren Vorstellungen entspricht.

So erhöhen Sie Ihre Chancen einen Traumpartner zu finden!

Die Antwort ist einfach: Bleiben Sie authentisch! Es bringt nichts, wenn Sie sich online verstellen und beim ersten Date die Enttäuschung folgt. Das heisst ebenfalls, dass Sie sich beim Ausfüllen des Persönlichkeitstests Zeit nehmen sollten. Es bringt nichts sich für eine Antwort zu entscheiden, wenn Sie sich nicht sicher sind, dass Sie wirklich dahinterstehen.

Falls Sie bei der Registrierung auf dieses Problem stoßen, können Sie auch einfach den Test unterbrechen und an einem anderen Zeitpunkt weiterführen. Ebenfalls sollten Sie sich auf das Experiment „seriöse Partnersuche“ einlassen und keine überzogene Forderung an den potenziellen Partner stellen.

Kein Mensch ist perfekt und der perfekte Traumpartner ist eine Utopie! Geben Sie auch Menschen mit Ecken und Kanten eine reelle Chance Sie besser kennenzulernen. Falls es trotzdem nicht passen sollte, haben Sie immerhin etwas aus der Sache gelernt!


Diese Portale sind für die Partnersuche 2. Wahl

Viele wirklich gute Singlebörsen gibt es heute einfach nicht mehr. Hier sind mal ein paar Beispiele für nicht so tolle Anbieter:

Badoo.com Partnersuche

Badoo CH zählt zu den wenigen besseren Dating-Apps! Es gibt jede Menge Schweizer Singles, die sich bei Badoo kennenlernen (aber auch viele Fakes).

Um die Badoo App richtig nutzen zu können, fallen allerdings Kosten an.

Tinder App Partnersuche

Tinder Schweiz ist eine Singlebörse für junge Leute, die hauptsächlich genutzt wird, um lockere Dates zu verabreden und sich mit Schweizer Singles zu treffen. Allerdings sind dort viele Blender unterwegs und man weiss vor dem Treffen so gut wie nichts über den anderen.

Darum gehen 8 von 10 Dates bei der Tinder App in die Hose. Wenn man denn überhaupt mal eines verabredet bekommt...

SwissFriends.ch Partnersuche

SwissFriends war mal der ganze Stolz im Schweizer Dating und wurde sogar im Fernsehen beworben.

Dann machte der Schweizer Betreiber Pleite und SwissFriends gleicht mittlerweile eher einer Ruine...

Ich rate Ihnen davon ab, diese Portale auszuprobieren.
Sie verschwenden dabei nicht nur Ihre Zeit, sondern teilweise auch Ihr Geld!


Finden Sie die perfekte Partnerbörse!

Informieren, Vergleichen, Testen: Sie können alle Plattformen ausprobieren ohne Geld zu bezahlen. Das sollten Sie auf jeden Fall nutzen!

Melden Sie sich einfach bei 2-3 Partnerbörsen Gratis an und beobachten Sie, was passiert:

  • Was für Singles aus Ihrer Region sind dort aktiv?
  • Wie viele sind gerade online?
  • Wer schreibt Ihnen eine Mail?

Nach ein paar Tagen wissen Sie dann, welcher Online Dating Service am besten für Ihre Anforderungen geeignet ist.

Erst wenn Sie sich bei dieser Entscheidung sicher sind, empfehlen wir eine Premium-Mitgliedschaft zu erwerben. Danach sollten Sie sich bei der gewählten Partnerbörse sofort aktiv auf Partnersuche begeben, um einen neuen Partner zu finden!


Petra Frömsdorf
Petra Frömsdorf
Petra beobachtet die Schweizer Singlebörsen seit 2011. Sie gilt als führende Expertin zum Thema "Partnersuche".